Die 7 wichtigsten Projektmanagement Skills

Aktualisiert: 5. Aug 2019

Immer noch scheitern zu viele IT Projekte aus den unterschiedlichsten Gründen. Gleichzeitig gibt es IT Projektleiter und Projektleiterinnen, die ihre Projekte zuverlässig zum Erfolg führen.


Die Frage ist: Wie erkennen Sie eine gute Projektleiterin, einen guten Projektleiter?

Der erfolgreiche Abschluss einer entsprechenden Ausbildung ist längst kein Garant für Projekterfolge.


Was also unterscheidet die Guten vom Durchschnitt - oder gefährlicher für Ihre Unternehmung - von den Mitarbeitenden, bei denen Projekte kaum eine Chance auf die Zielerreichung haben?

Eines ist klar: Gute ProjekleiterInnen schaffen eine produkte Projektkultur, schon vor dem Start.

Nach dem bekannten Zitat von Peter Drucker: "Culture eats strategy for breakfast" nützt der beste Projektplan wenig, wenn der Umgang miteinander keine Ruhe zulässt. Wenn sich beispielsweise Team und Projekt-Stakeholder gegenseitig ausspielen oder wenn Aussagen wie "ich hatte heute leider keine Zeit" zur Norm werden und damit die Team-Verlässlichkeit erodieren.


Die folgenden 7 Schlüsselfaktoren berücksichtigen das und noch einiges mehr. In diesem kurzen Post erfahren Sie, auf welche Eigenschaften Sie achten sollten, damit zufriedene Gesichter bei Ihrem Projektabschluss-Meeting sichergestellt sind:


1. Perfekte Projektorganisation und Multitasking

Erfolgreiche Projektmanager wissen, wie sie mehrere Projekte, Teilprojekte und die Aufgaben daraus gleichzeitig organisieren.

Sie behalten die Übersicht über Arbeitspakete, deren Status und Termine.

Kurz gesagt: „Wo Projektleiter ihre Zeit hauptsächlich damit verbringen, wichtige Informationen zusammenzusuchen, anstatt ihre Projekte effektiv und effizient zu managen, ist der Misserfolg vorprogrammiert.“


2. Verantwortung und Projektführung übernehmen

Erfolgreiche Projektleiterinnen wissen, wie man (Projekt-)Mitarbeitende und Projektbeteiligte führt und motiviert.

In Projekten geht es darum, sämtliche Projekt-Stakeholder zum Projekterfolg zu führen. Dabei müssen Risiken und Widerstände bewusst gemacht und im Auge behalten – wo möglich eliminiert/neutralisiert werden. Erfolgreiche Projektleiter schaffen es, eine Zukunftsvision zu gestalten und ihr Team dafür zu begeistern.

Damit kreieren Sie ein Committment der Beteiligten und bauen eine Vertrauensbasis mit wichtigen Stakeholdern auf, welche die notwendige, starke Unterstützung des Umfeldes sicherstellt, inklusive nachfolgender Betrieb. Dieses Committment und die Projektkultur sind Ihre Versicherung für schwierige Projektphasen.


3. Gute Kommunikation

Gute Projektkommunikation stellt sicher, dass sämtliche Projektmitarbeitenden mit der selben Vision auf die gleichen Projektziele hin arbeiten.

Erfolgreiche Projektleiter stellen sicher, dass alle Stakeholder wissen, was ihre Rolle und Verantwortung im Projekt ist. Sie unterstützen die aktive Kommunikation der Beteiligten untereinander und haben selber offene Türen. Sie kommunizieren Status Änderungen, gute wie auch schlechte Nachrichten. Sie fördern generell den Informationsfluss im Projektteam wie auch zu sämtlichen Stakeholdern und kommunizieren die Inhalte zielgruppengerecht.

Detailänderungen in Arbeitspaketen werden z.B. an einem Projektteam-Meeting besprochen, während das Steering Comittee an solchen Details nicht interessiert ist, solange sich dadurch an den einzelnen Projektphasen und dem Gesamtplan nichts ändern.


4. Erfolgreiches Verhandeln zur richtigen Zeit

Gute ProjektleiterInnen sind gut im Verhandeln.

Projektmitarbeitende arbeiten oft in mehreren Projekten gleichzeitig, mit mehreren Projektmanagern. Sie haben deshalb nicht nur das Ziel Ihres Projektes im Kopf sondern sind gleichzeitig für die Erreichung von anderen Vorhaben verantwortlich.

Unterschiedliche Interessen, Prioritäten oder anderweitige Abhängigkeiten machen es schwierig, die volle oder überhaupt Unterstützung für das eigene Projekt zu erhalten.

Gute Projektleiter investieren immer wieder Zeit, um die Beweggründe und Motivationen ihrer Stakeholder zu verstehen. Beziehungen müssen gepflegt werden. Ein Ignorieren dieser Fakten bringt Projekte schnell in Schieflage.


5. Eine Liebe für’s Detail

Im Projektmanagement dreht sich alles um Details – grosse oder kleine.

Dabei sind erfolgreiche Projektleiter akribisch im Managen von Details – in jedem Projekt und mit dem Bewusstsein für den Einfluss dieser Details auf den Gesamt-Projekterfolg.

Einzelheiten können plötzlich sehr wichtig werden. Details können ein Projekt zum Erfolg oder zum Misserfolg bringen. Erfolgreiche Projektleiter sind sich dessen bewusst.


6. Schnelles Erkennen und Lösen von Problemen

In jedem Projekt gibt es Phasen, wo Probleme und Hindernisse auftauchen – diese benötigen schnellstmögliche Lösungen.

Eine gute Projektmanagerin unterscheidet sich darin, wie sie diese Probleme handhabt. Möglichst pragmatisch, wirkungsvoll und mit dem Projektteam im Boot. Bei interkulturellen Teams kann das frühzeitige Erkennen von unterschiedlichen Verständnissen im wahrsten wie auch im übertragenen Sinn ein wichtiger Erfolgsfaktor sein. Einmal mehr kommt hier die Projektkultur ins Spiel: Gehen wir die Extra-Meile? Sind wir offen für gegenseitigen Feedback? Helfen wir einander Ziele zu erreichen?


7. Technisches Sachverständnis

Zu guter Letzt ein Fakt, der unbestritten ist: „Als guter Projektmanager benötigen Sie solides, technisches Wissen über die Plattformen, Software-Lösungen und Programme in ihrer Firma, auch wenn Ihr eigener Job gar nicht technisch ist.“

Und ein letzter Tipp zum Abschluss: “Übernehmen Sie neben der Projektführung auch mal selber Projektaufgaben und erledigen Sie diese erfolgreich und zeitgerecht – damit gewinnen Sie den Respekt Ihres Teams, was Ihnen wiederum dabei hilft, Ihr Team zum Erfolg zu führen.“



Aus Ihrer Sicht: Fehlt da noch was?

Was sind Ihre Erfahrungen mit Projektmanagement-Skills?


Tösstalstrasse 234

CH-8405 Winterthur

Switzerland

+41 44 586 9580

info(at)eleveneye.com

  • White LinkedIn Icon
  • White Facebook Icon
Senden Sie uns eine Email

© 2019 by eleveneye